Röbel: PKW überschlug sich - Fahrer verletzt

svz.de von
14. April 2017, 17:30 Uhr

Am heutigen Tag gegen 13:00 Uhr ereignete sich auf der L 202 kurz vor dem Abzweig Rügeband in einer Linkskurve ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten und verletzten Person. Der 30-jährige Fahrer eines PKW Mazda befuhr die L 202 aus Richtung Jägerhof kommend in Richtung Waren (Müritz). Nach den bisherigen Erkenntnissen kam der PKW zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab,schleuderte in der Folge nach links, durchfuhr den Straßengraben, überschlug sich mehrfach und kam dann auf dem angrenzenden Acker entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.Die Freiwillige Feuerwehr Waren war mit zwei Einsatzfahrzeugen und 18 Kameraden vor Ort und befreiten den eingeklemmten Fahrer. Durch einen Rettungswagen wurde der Verletzte ins Krankenhaus Neubrandenburg gebracht. Die Schwere der Verletzungen ist zur Zeit nicht bekannt. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 8.000,00 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen