zur Navigation springen

Röbel: Betrunkener Transporter-Fahrer durch Beamte des aus dem Verkehr gezogen

vom

svz.de von
erstellt am 17.Jan.2017 | 20:03 Uhr

Am 17.01.2017 gegen 16:55 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg die Information über eine Trunkenheitsfahrt.Der Fahrer eines Transporters fährt durch Malchow und soll stark angetrunken sein.Nachdem die Beamten des Polizeireviers Röbel von dem Sachverhalt in Kenntnis gesetzt waren, meldeten sie sich und teilten mit, dass sie den gesuchten Fahrer auf dem Netto Parkplatz in 17213 Malchow festgestellt haben. Der Fahrzeugführer wurde einer Atemalkoholprüfung unterzogen, die im Ergebnis den Anfangsverdacht bestätigte. Der Atemalkoholtest bei dem 36 -Jährigen aus Malchow ergab einen Wert von 2,33 Promille. Weiterhin war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt.Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde gegen den Mann aufgenommen.Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen