zur Navigation springen

Riems: Kitesurfer bei windigem Wetter aus Seenot gerettet

vom

svz.de von
erstellt am 13.Mai.2016 | 08:04 Uhr

Ein Kitesurfer ist vor der Insel Riems in Greifswald (Kreis Vorpommern-Greifswald) bei starkem Wind in Seenot geraten. Zeugen hatten am Donnerstag beobachtet, wie der Mann auf das offene Wasser hinaustrieb und wählten den Notruf, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte. Mit einem Hubschrauber, einem Schlauchboot und einem Seenotrettungsboot kamen Einsatzkräfte der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und der Feuerwehr dem Mann zur Hilfe. Der Kitesurfer wurde aus dem Wasser gezogen und zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen