zur Navigation springen

Ribnitz-Damgarten: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss auf der B105

vom

Zwei PKW kollidierten seitlich. Einer der Fahrer war alkoholisiert

svz.de von
erstellt am 14.Sep.2017 | 09:01 Uhr

Am Mittwoch ereignete sich gegen 21:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B105 in der Ortslage Altheide. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 37-jährige Fahrer eines VW Amarok die B105 aus Richtung Rostock kommend in Richtung Ribnitz-Damgarten.

In der Ortslage Altheide geriet er plötzlich auf die linke Fahrbahn und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden PKW Opel Insignia. In der Folge schleuderte dieser auf die linke Fahrbahnseite und kam ca. 12 Meter vor einem angrenzenden Grundstück zum Stillstand. Dabei wurden ein Hydrant und ein Abwasserschaltkasten beschädigt. Während der Unfallaufnahme wurde durch die Polizeivollzugsbeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Amarok-Fahrers festgestellt. Eine anschließende Atemalkoholkonzentrationsmessung ergab einen Wert von 1,46 Promille.

Es folgten eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 18.000,00 EUR. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen