Relzow: Kradfahrer bei Wendemanöver übersehen

svz.de von
04. Juli 2015, 14:34 Uhr

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Kradfahrzeug ist es am Sonnabend gegen 9.45 Uhr auf der B110 gekommen.

Ein 42-jährige Autofahrer näherte sich mit seinem Fahrzeug einem Stauende kurz vor der Ortslage Relzow. Ein 52-jähriger Kradfahrer und dessen gleichaltrige Sozia beabsichtigten, an den wartenden Autos vorbeizufahren. Der Fahrer des Pkw wollte wenden und nach Anklam zurückfahren. Bei dem Wendemanöver übersah er den Kradfahrer und es kam zu einer Kollision.

In der Folge kam der Kradfahrer zu Fall. Dabei wurden der Kradfahrer leicht und die Sozia schwer verletzt. Beide wurden ins Klinikum nach Greifswald verbracht. Bei dem Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen