Relzow: Hirsch springt vor Laster - Fahrer schwer verletzt

svz.de von
09. November 2017, 16:20 Uhr

Ein Hirsch ist am Donnerstag bei Relzow (Vorpommern-Greifswald) auf die Bundesstraße 110 gesprungen und mit einem Lastwagen kollidiert. Der Fahrer des Lasters habe noch gebremst. Er wurde aber bei dem Unfall, bei dem die Frontscheibe komplett zerstört wurde, schwer verletzt, wie die Polizei am Donnerstag in Anklam mitteilte. Der 46-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der Hirsch verendete an der Unfallstelle. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro beziffert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen