Reitunfall mit schwerverletzter Person

svz.de von
10. Juli 2018, 20:12 Uhr

Am 10.07.2018 gegen 16:00 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidium Neubrandenburg gemeldet, dass zwischen Kreuzbruchhof und Dewitz ein reiterloses Pferd aufgegriffen wurde.

Durch die Polizeikräfte des PR Friedland wurde eine unverzügliche Suche nach der Person aufgenommen. Gegen 16:20 Uhr kam ein erneuter Hinweis, dass die Person bewusstlos im Wald im oben genannten Bereich aufgefunden wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte der 62-jährige Reiter aus bisher ungeklärter Ursache zwischen 10:30 Uhr und der Meldezeit vom Pferd gestürzt sein und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen haben. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde die Person durch einen Rettungshubschrauber geborgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen