Rehna: Erst angerempelt, dann beklaut

svz.de von
22. Mai 2017, 15:36 Uhr

In Wismar und Rehna kam es bereits am Freitag jeweils zu einem Diebstahl einer Geldbörse im Supermarkt. In beiden Fällen konnten sich die Geschädigten erinnern, von einer männlichen Person angerempelt worden zu sein. Als Sie später nach ihrer Geldbörse sahen, war diese verschwunden. Die Polizei bittet daher um Achtsamkeit beim Einkaufen. Diebstähle von oder aus Taschen in Supermärkten kommen immer wieder vor. Täter nutzen dabei häufig die Ablenkung der Geschädigten beim Einkaufen aus. Polizeisprecherin Nancy Schönenberg rät: „Verwahren Sie daher Ihre Geldbörse nicht in leicht zugänglichen Jacken- oder Hosentaschen. Lassen Sie Ihre Handtaschen nicht unbeaufsichtigt im Einkaufswagen liegen, während Sie sich dem Warensortiment widmen. Und nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie benötigen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen