Rechlin: Sportboot auf Müritz abgebrannt

svz.de von
05. Juli 2015, 10:22 Uhr

Beim Brand ihres Sportbootes auf der Müritz sind die beiden Besitzer schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, ging das Boot am Samstagabend nahe Rechlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in Flammen auf.

Der 39-jährige Mann und die 33 Jahre alte Frau konnten sich durch einen Sprung ins Wasser retten. Sie wurden von Wassersportlern aus dem See geholt und kamen mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus.

Ihr Motorboot wurde ans Ufer geschleppt. Der Schaden beträgt 35 000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen