Randalierer in Rostocker Innenstadt gestellt

von
06. September 2020, 11:03 Uhr

Am 06.09.2020 gegen 01:00 Uhr wurde die Polizei gerufen, da zwei Männer in der Langen Straße in Rostock randalierten. Diese warfen eine Leiter in Richtung mehrerer Personen, welche nur durch Ausweichen unverletzt blieben. Im Anschluss zerstörten sie die Glasscheibe einer dortigen Haltestelle und zogen weiter durch die Breite Straße. Auch hier schlugen sie gegen Scheiben, ohne einen Schaden zu verursachen. Die herbeigerufenen Beamten stellten die beiden 20 und 22 Jahre alten deutschen Tatverdächtigen, welche polizeilich schon in Erscheinung getreten sind, nach Zeugenhinweisen fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen