Räbel: Autofahrer rast mit 200 Stundenkilometern über Bundesstraße

von
21. März 2018, 16:58 Uhr

Polizisten haben bei Vipperow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) einen Autofahrer gestoppt, der mit durchschnittlich 200 Stundenkilometern auf der Bundesstraße 198 unterwegs war. Der 31-Jährige wurde von einem Videowagen am Dienstagabend zwischen der A19-Autobahnabfahrt Röbel und Vipperow gefilmt, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Die Beamten hätten große Mühe gehabt, den Fahrer mit seinem 300 PS starken Auto überhaupt stoppen zu können. Er war doppelt so schnell wie erlaubt und habe seine Fahrweise nicht begründen können. Nun seien ein dreimonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von knapp 1400 Euro fällig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen