Raden: Dachstuhlbrand in Reihenhaus

von
23. Februar 2018, 15:48 Uhr

Am Freitag gegen 11 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in einem Reihenhaus in der Straße Zum Schulhof in Raden gerufen. Während der Löscharbeiten musste auch die B 104 voll gesperrt. Gegen 11.40 Uhr war der Brand gelöscht. Es hatte sich weitgehend um einen Schwelbrand im Schornsteinbereich gehandelt, informiert die Polizei. Das Schadensausmaß blieb begrenzt, zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die ersten Erkenntnisse weisen in Richtung einer technischen Ursache. Ein Brandermittler des Kriminalkommissariats Güstrow wird den Brandort jedoch noch weiter untersuchen. Gegen 12.15 Uhr wurde die B 104 wieder freigegeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen