zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. Oktober 2017 | 03:05 Uhr

Putlitz: Mit Schreckschusswaffe selbst verletzt

vom

svz.de von
erstellt am 06.Jan.2014 | 19:00 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße Zur Burghofwiese wurde am Sonntag ein 21-Jähriger gegen 20.20 Uhr verletzt. Nach ersten Erkenntnissen soll er sich selbst, vermutlich in suizidaler Absicht, mit einer Schreckschusspistole am Kopf verletzt haben.

Ein Bekannter des 21-Jährigen soll dann die Pistole genommen haben und mit dieser weggerannt sein. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Plau  eingeliefert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen