zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. November 2017 | 05:48 Uhr

Putbus: Küchenbrand - hoher Sachschaden

vom

svz.de von
erstellt am 29.Apr.2016 | 19:52 Uhr

Es kam am heutigen Tag zu einem Küchenbrand in einem Doppelhaus in Putbus, Fritz-Reuter-Straße. Die 37-jährige Mieterin kam gegen 17:20 Uhr nach Hause und stellte fest,dass die Wohnung völlig verrußt und schwarz ist. Nach ersten Ermittlungen hatte die Frau nicht bemerkt, dass die Herdplatte auf höchster Stufe eingeschaltet war und verließ das Haus vormittags. Als sie nach mehreren Stunden zurück kam stellte sie den Schwellbrand fest.

Personen wurden nicht verletzt,aber die Räume im Mehrfamilienhaus sind nicht bewohnbar.Der Schaden wird vorerst auf 20.000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen