zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Oktober 2017 | 13:46 Uhr

Prignitz: Drei Wildunfälle am Morgen

vom

svz.de von
erstellt am 19.Feb.2015 | 14:11 Uhr

Eine VW-Fahrerin stieß heute gegen 4.50 Uhr auf der B 189 zwischen Weisen und Perleberg mit einem die Fahrbahn querendem Wild zusammen. Das Tier lief weiter. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1500,- Euro, blieb aber fahrbereit.

Ein Hase lief gegen 6.30 Uhr einem Fordfahrer vor die Räder und überlebte den Zusammenstoß nicht. Der Unfall ereignete sich auf der B 103 in Höhe des Abzweiges nach Seefeld. Der Ford wurde im Frontbereich leicht beschädigt.

Gegen 7 Uhr lief einem VW-Fahrer ebenfalls auf der B 103 bei Vehlow ein Reh ins Fahrzeug. Das Tier verendete an der Unfallstelle, das Auto  blieb fahrfähig. Der Schaden  wird auf 2000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen