zur Navigation springen

Priborn: Polizei ertappt berauschte Bootsurlauber auf der Müritz

vom

svz.de von
erstellt am 10.Sep.2014 | 12:22 Uhr

Weil sie beim Bootfahren Rauschgift konsumiert haben sollen, mussten zwei Urlauber am Dienstagnachmittag ihren Ausflug auf der Müritz beenden. Die je 34 Jahre alten Männer aus Bremen fielen einer Streife bei Priborn im südlichen Müritzarm auf, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Mittwoch sagte. Einer der Urlauber habe bei der Routinekontrolle des geliehenen Sportbootes stark verlangsamt gesprochen und sich wie in Zeitlupe bewegt. Bei ihnen seien auch sogenannte Joints gefunden worden. In der Folge mussten die Männer die Beamten begleiten und ihre Ferienwohnung in Priborn öffnen, wo auch kleinere Mengen Marihuana beschlagnahmt wurden. „Es war das erste Mal, dass uns das auf dem Wasser passiert ist“, sagte ein Polizeisprecher. Gegen die Urlauber werde wegen illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen