Potthagen/Helmshagen: Hoher Sachschaden an Arbeitsmaschine

von
03. Juli 2019, 18:23 Uhr

Am Mittwoch, den 3. Juli 2019, ereignete sich gegen 16.10 Uhr auf der Kreisstraße 9 zwischen den Ortschaften Potthagen und Helmshagen ein Verkehrsunfall ohne Personenschaden mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine (Hersteller DaimlerChrysler). Der 30-jährige Fahrer dieser etwa fünf Tonnen schweren Arbeitsmaschine befuhr aus Richtung Potthagen kommend eine Linkskurve und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, berührte dabei einen Baum und kam im Anschluss auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Die Bergung des verunfallten Fahrzeuges erfolgt heute durch eine Spezialfirma. Am Fahrzeug entstand ein Gesamtschaden von etwa 125.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen