Schwerin-Ost : Porsche brennt auf A14 aus

1 von 2

svz.de von
19. März 2016, 10:07 Uhr

Die 30jährige Fahrerin eines PKW Porsche Panamera bemerkte am 19.03.2016 um 01:40 Uhr auf der BAB 14, kurz vor der Anschlussstelle Schwerin Ost in Fahrtrichtung Hamburg, dass ihr Fahrzeug im Bereich des Motorraumes zu brennen begann. Sie lenkte das Fahrzeug auf die Grünfläche neben der Autobahn und verließ es.

Trotz schnellem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Goldenstädt brannten der Vorderwagen und der Innenraum des Fahrzeuges komplett aus. Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach Angaben der Fahrerin wurde das Fahrzeug am Vortag erst aus der Werkstatt geholt, in welcher nach dem Diebstahl des Navigationsgerätes eine umfangreiche Reparatur durchgeführt wurde.

Nach Beendigung der Löscharbeiten und der Bergung des Fahrzeuges durch einen Abschleppdienst war die BAB 14 um 04:30 Uhr wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen