zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 15:11 Uhr

Pomellen: Polizei verfolgt Autodieb nach Polen

vom

svz.de von
erstellt am 21.Jul.2017 | 13:33 Uhr

Ein mutmaßlicher Autodieb hat sich an der deutsch-polnischen Grenze bei Pomellen in Vorpommern eine Verfolgungsjagd mit der Bundespolizei geliefert. Der 43-Jährige aus der Ukraine wurde von einer deutsch-polnischen Einheit bis auf polnisches Territorium verfolgt und dort am Donnerstag gefasst, wie eine Sprecherin der Bundespolizei am Freitag mitteilte. Dabei habe der Verfolgte einen Polizeiwagen gerammt, der sich in den Weg gestellt hatte. Verletzt wurde niemand. Ermittlungen ergaben, dass der etwa 40 000 Euro teure Neuwagen erst wenige Stunden vorher in Rostock gestohlen worden war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen