zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. Oktober 2017 | 09:52 Uhr

Polz: Diebstahl und Nötigung nach Fußballspiel

vom

svz.de von
erstellt am 22.Sep.2013 | 06:42 Uhr

In der Nacht zum Sonnabend drangen Unbekannte auf das umfriedete Gelände des Waldstadions in Polz ein. Sie beschmierten das Sozialgebäude mit schwarzer Farbe. Darüber hinaus wurde die Vereinsfahne entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf 5100 Euro.

Nach dem B-Junioren-Spiel des SV Blau Weiß Polz gegen den PSV Wismar am Sonnabendvormittag im Waldstadion kam es zwischen Besuchern bei der Abfahrt zu einer Nötigung.

Über den polizeilichen Notruf 110 wurde mitgeteilt, dass ein Kleintransporter mit Spielern der Gastmannschaft auf der B 191 durch zwei Pkw wiederholt ausgebremst wurde. Darüber hinaus wurde der Kleinbus aus diesen heraus mit Gegenständen beworfen, anschließend ein Bengalfeuer entzündet und am Straßenrand abgestellt. Ein Zusammenhang zwischen beiden Taten ist derzeit nicht erkennbar. Beamte des Polizeihauptreviers Ludwigslust nahmen zu allen Sachverhalten Strafanzeigen auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen