zur Navigation springen

Malchow : Polizei sucht vermissten Badegast am Fleesensee

vom

Geistig behinderter 26-Jähriger verschwindet spurlos beim Badeausflug. Wer hat Yannick Bielau gesehen?

Von dem seit Dienstagnachmittag am Fleesensee vermissten Yannick Bielau aus Hessen fehlt weiterhin jede Spur.

Zwar haben Angehörige von Polizei und Feuerwehr am Mittwoch die Suche im Uferbereich nördlich von Malchow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) fortgesetzt. Doch seien alle Bemühungen, den Mann zu finden, bis zum späten Nachmittag ohne Erfolg geblieben, sagte eine Sprecherin der Polizei. Ein Gewitter mit Dauerregen und Hagel habe zudem den Einsatz von Tauchern verhindert.

Der 26 Jahre alte Mann gehörte einer Reisegruppe mit 13 behinderten Menschen aus Hessen an, die im Heidepark Silz am Nordwestufer des Fleesensees Urlaub macht. Laut Polizei war die Gruppe am Dienstag zum Baden am See. Die Betreuer hätten den geistig behinderten Mann im Uferbereich gesehen, dann sei er plötzlich verschwunden gewesen.

Nach der Alarmierung gegen 16 Uhr hatten Polizei und Feuerwehr mit einem Großaufgebot die Suche aufgenommen. Dabei seien auch ein Polizeihubschrauber, Boote der Wasserwacht sowie eine Hundestaffel zum Einsatz gekommen, hieß es.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche. Der Vermisster wird wie folgt beschrieben: ca. 1,80 groß, schlanke Gestalt, auffällige Narbe an der Nase, dunkelblonder, normaler Kurzhaarschnitt, dunkelblaue Badehose. Er spricht auf Grund seiner geistigen Behinderung unverständlich, läuft sehr unbeholfen und ist weitestgehend orientierungslos.

Wer Angaben zum Verbleib des Vermissten machen kann, wendet sich bitte an die Polizei. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Röbel unter Telefon 039931-480, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jul.2016 | 07:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen