Polizei fahndet nach Exhibitionisten in Wismar

von
24. Juli 2018, 10:44 Uhr

Am Montag ist es gegen 17:30 Uhr im Wismarer Lindengarten zu einer exhibitionistischen Handlung durch einen älteren Mann gekommen. Die sofort eingesetzten Beamten des Polizeihauptreviers Wismar konnten den tatverdächtigen Mann am Ort des Geschehens nicht mehr feststellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der 50 bis 60 Jahre alte Täter auf dem Spielplatz Lindengarten auf. Zwei Jugendliche beobachteten den Tatverdächtigen, wie er an sich exhibitionistische Handlungen vornahm. Als der tatverdächtige Mann jedoch die beiden jungen Männer erblickte, ergriff er die Flucht in Richtung Bahnhof.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • scheinbares Alter 50 bis 60 Jahre,
  • kurze graue Haare,
  • hat einen Dreitagebart,
  • hat eine normale Figur,
  • war bekleidet mit einer roten kurzen Hose und einem weißem T-Shirt,
  • führte eine grüne Tüte mit sich.

Die Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen der Tathandlung. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Wismar unter der Telefonnummer  03841 / 2030, das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen