Pötenitz: Lkw drängt Traktor ab - Hänger umgestürzt, Fahrer flüchtet

svz.de von
12. Januar 2018, 08:46 Uhr

Die Polizei in Nordwestmecklenburg fahndet wegen Unfallflucht nach dem Fahrer eines gelben Lkw. Er hat am Donnerstag bei Pötenitz einen entgegenkommenden Traktorfahrer zum Ausweichen gezwungen, so dass ein mit Tausenden Liter Gülle gefüllter Anhänger umstürzte, wie ein Polizeisprecher am Freitag erklärte. Danach fuhr der Lasterfahrer weiter. Eine Zeugin bestätigte die Angaben. Der Gülleanhänger riss am Straßenrand auch eine Straßenlampe um.

Verletzt wurde niemand. Die flüssigen Tierexkremente konnten abgepumpt und der Hänger wieder aufgerichtet und abtransportiert werden. Der Schaden wurde auf mehr als 10 000 Euro geschätzt. Bauern haben im Nordosten wegen des vielen Regens ohnehin große Probleme, ihre Gülle auf die aufgeweichten Äcker zu bringen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen