Pölchow: Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

svz.de von
13. Juni 2014, 21:02 Uhr

Heute um 13:50 Uhr wurde über Notruf des Polizeipräsidiums Rostock ein Verkehrsunfall gemeldet der sich auf der Bundesautobahn 20 an der AS Rostock Südstadt ereignet hat. Zum Einsatz sind der Rettungshubschrauber und ein RTW gekommen. Der Unfallort befand sich auf der L 132 an der AS Südstadt zur Auffahrt auf die Bundesautobahn 20. Ein Chevrolet-Fahrer der auf die Bundesautobahn 20 aus Richtung Rostock auffahren wollte, beachtete nicht den Vorrang des anderen Ford-Wagen der die L 132 aus Richtung Pölchow in Richtung Rostock befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde die Fahrerin im Bereich der Halswirbelsäule schwer verletzt. Die verletzte Fahrerin wurde in die CUK Rostock eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen