zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. November 2017 | 01:24 Uhr

Plauer See: Urlauber kentert mit Segelboot

vom

svz.de von
erstellt am 24.Aug.2014 | 19:54 Uhr

Das Segelboot eines 64 Jahre alten Urlaubers ist am Sonntag auf dem Plauer See gekentert. Vier junge Männer, die in der Nähe der Unglücksstelle mit einem Sportboot unterwegs waren, konnten ihn retten und an Land bringen, wie die Wasserschutzpolizeiinspektion Schwerin mitteilte. Der Urlauber erlitt eine leichte Unterkühlung - er war etwa eine halbe Stunde im Wasser gewesen. „Glücklicherweise trug der Sportbootführer eine Rettungsweste, so dass Schlimmeres verhindert wurde“, hieß es. Warum das Segelboot auf dem Plauer See zwischen der Halbinsel Werder und der Fischerei Alt Schwerin kenterte, blieb zunächst unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen