zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. September 2017 | 16:20 Uhr

Plau am See: Polizei stoppte berauschten Fahrer

vom

svz.de von
erstellt am 02.Feb.2017 | 15:21 Uhr

Die Beamten des Polizeireviers Plau am See haben am vergangenen Dienstag bei einer Kontrolle  gegen 21:45 Uhr auf der B103 einen 21-jährigen Fahrzeugführer eines BMW gestoppt, wie die Beamten erst jetzt mitteilten.  Ein durchgeführter Drogenvortest mittels Urin reagierte positiv, so dass der Verdacht besteht, dass der Autofahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel gefahren ist. Es wurde daraufhin eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Bußgeldverfahren gegen den Fahrer eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen