zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 18:33 Uhr

Plau am See: Motor geplatzt,Auto ausgebrannt

vom

svz.de von
erstellt am 02.Mai.2014 | 14:46 Uhr

Der 59-jährige Pkw-Fahrer befuhr die B 191 aus Richtung Broock  in Richtung Barkow. Hier kam es  plötzlich zu einem Motorplatzer, bei dem austretende Betriebsstoffe  das Fahrzeug in Brand setzten. Durch den Fahrer eines zeitgleich eintreffenden Busses des Reisedienstes Parchim erfolgte ein sofortiger Löschversuch mit Bordmitteln, welcher erfolglos blieb. Trotz Einsatzes der FFw Lübz/Broock mit insgesamt fünf Fahrzeugen brannte der etwa 15 Jahre alte  Fiat Barchetta vollständig aus.

Personen waren nicht gefährdet. Die B 191 musste während der Löschung und späteren Bergung des Fahrzeugs halbseitig für die Dauer von 1,5 Stunden gesperrt und der Verkehr durch die Polizei geregelt werden.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen