zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 17:12 Uhr

Plau am See: Angetrunken in den Graben

vom

20-Jähriger verliert Kontrolle über BMW

svz.de von
erstellt am 09.Okt.2017 | 15:20 Uhr

Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Sonntagmorgen in Plau mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und in den angrenzenden Graben gefahren. Der aus der Region stammende 20-jährige Fahrer hatte auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen BMW verloren. Dabei entstand an dem Unfallfahrzeug ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei beim unverletzten Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,2 Promille fest. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Er wurde zur Blutprobenentnahme gebracht, sein Führerschein ist sichergestellt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen