zur Navigation springen

Plau am See: 75-jähriger Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

vom

Am Freitag gegen 15.15 Uhr ereignete sich auf der B 103 auf Höhe der Einmündung zur Seeluster Bucht ein schwerer Verkehrsunfall. Ein plötzlich die Fahrbahn überquerender Fußgänger stieß seitlich  mit einem Pkw zusammen, der die B 103 aus Plau kommend in Richtung Ganzlin befuhr. Dabei wurde  der 75-Jährige schwer verwundet und ins Krankenhaus nach Plau gebracht. Der 35-jährige Autofahrer blieb unverletzt. An dem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Straße  kurzzeitig voll gesperrt.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jan.2014 | 16:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen