Perleberg: Löcher in Tanks gebohrt

von
16. November 2015, 15:41 Uhr

Unbekannte zapften in der Nacht zu Sonntag  aus mindestens fünf Autos  Kraftstoff ab.  Schwerpunkt war die Friedensstraße. Es wurden je vier bis fünf Löcher in die Tanks der Autos  gebohrt und der Sprit abgelassen. Da Kraftstoffpfützen am Erdboden festzustellen waren, wurde der Bereitschaftsdienst des Betriebshofes der Stadt in Kenntnis gesetzt. Die Mitarbeiter  kümmerten sich um die Entsorgung des kontaminierten Erdbodens. Der Gesamtschaden wird  auf 7500 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen