Perleberg: Auf Polizisten gestürzt

von
11. November 2015, 16:39 Uhr

Eine Funkstreifenbesatzung wurde heute früh gegen 4.10 Uhr zum Perleberger Krankenhaus gerufen. Dort  wollte ein alkoholisierter Mann (3,55 Promille) das Klinikum nicht verlassen. Nachdem die Polizeibeamten ihm einen Platzverweis erteilten, griff der 51-Jährige einen Beamten an, beide stürzten zu Boden. Dabei verletzte sich der Polizist am Knie,  musste in der Notaufnahme behandelt werden, ist aber  weiterhin dienstfähig. Der 51-Jährige wurde mit einfacher körperlicher Gewalt fixiert, weil er immer noch starken Widerstand leistete. Er musste sich einer  Blutprobe unterziehen und  verblieb zur Behandlung in der psychiatrischen Station.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen