zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. November 2017 | 18:00 Uhr

Perleberg: Anzeigen gegen Jugendliche

vom

svz.de von
erstellt am 24.Mär.2017 | 15:25 Uhr

Zeugen informierten am Donnerstag gegen 17.15 Uhr die Polizei darüber, dass im  Hagen ein Junge auf einen anderen Jungen mit einem Feuerzeug und einer Spraydose losgegangen sein soll. Der Junge zündete eine Stichflamme und rannte dem Jüngeren hinterher. Vor Ort wurden beide Beteiligten im Alter von 13 und neun Jahren durch die Polizisten angetroffen. Keiner der Beiden war verletzt.

Ebenso vor Ort waren drei weitere Kinder. Eines davon war ein kurz zuvor vermisst gemeldetes Mädchen. In dessen Rucksack fanden die Beamten mehrere Spraydosen, die sie offenbar in einem Geschäft gestohlen hatten. Sie räumten auch ein, in Perleberg Graffiti geschmiert zu haben.  Diese Angaben werden derzeit überprüft. Zudem wurde bekannt, dass sie auch in einem Perleberger Einkaufsmarkt alkoholische Getränke entwendet haben sollen.

Bei einem 14-jährigen Jungen fanden die Beamten in dessen Bauchtasche betäubungsmittelähnlliche Substanzen. Eine Überprüfung der Substanz sowie der Einsatz des Rauschgiftspürhundes zeigten, dass es sich nicht um Drogen handelte. Die Kinder und Jugendlichen wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Es wurden Strafanzeigen u.a. wegen Ladendiebstahls, versuchter Gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen