zur Navigation springen

Perdöhl: Zu schnell: 17-Jähriger überschlägt sich mit Pkw

vom

svz.de von
erstellt am 17.Nov.2013 | 03:53 Uhr

Offenbar zu schnell war ein 17-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Sonntag auf der Verbindungsstraße zwischen Perdöhl und Setzin unterwegs, als er mit seinem Auto ins Schlingern geriet, sich überschlug und auf dem Autodach zum Stehen kam. Der junge Fahrer aus dem Amt Neuhaus befuhr die Straße in südliche Richtung und kam in der Ortslage Körchow mit seinem PKW Mitsubishi in einer Rechtskurve ins Schleudern. Er verlor die Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn an, streifte anschließend zwei Straßenbäume und kam letztlich quer zur Fahrtrichtung liegend auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand. Der Fahrzeugführer und seine beiden Fahrzeuginsassen (15 und 17 Jahre alt) wurden durch den Unfall leicht verletzt. Während der Verkehrsunfallaufnahme haben die Beamten beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch bemerkt. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem fuhr der 17-Jährige ohne die erforderliche Fahrerlaubnis. Er darf im Beisein einer eingetragenen Begleitperson fahren, diese war jedoch nicht im Fahrzeug. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen