zur Navigation springen

Penzlin: Kita wegen Brand evakuiert - zwei Mieter verletzt 

vom

svz.de von
erstellt am 11.Jul.2017 | 08:19 Uhr

Wegen eines Feuers musste am Montag eine Kindertagesstätte in Penzlin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) evakuiert werden. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag erklärte, blieben alle Kita-Kinder und Erzieherinnen unverletzt. Der Brand war vermutlich durch eine vergessene Zigarette in einer Wohnung über der Kita in dem kombinierten Wohnhaus ausgebrochen. Der dortige Mieter und mutmaßliche Brandverursacher sowie eine Nachbarin, die ihn rettete, kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Die Polizisten konnten den Brand zusammen mit drei Feuerwehren unter Kontrolle bringen. Das Haus soll weiter nutzbar sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen