Penzlin: Brett bricht und fliegt in Frontscheibe

von
11. März 2020, 15:11 Uhr

Ein zerbrochenes und umherfliegendes Brett hat auf einer Landstraße bei Penzlin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) eine Autofrontscheibe durchschlagen und den Fahrer verletzt. "Der 61-jährige Fahrer hatte dabei noch Glück im Unglück", sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Neubrandenburg. Das fünf Meter lange Brett war eigentlich auf einem Transporter befestigt. Als das Dienstfahrzeug am Morgen zwischen Penzlin und Groß Vielen an dem Pkw vorbeifuhr, sei das Brett aber gebrochen und Teile heruntergefallen. Das Auto des Geschädigten musste abgeschleppt werden. Der Mann wurde medizinisch versorgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen