Peckatel: Brand eines Einfamilienhauses

svz.de von
09. April 2017, 09:17 Uhr

Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es heute Morgen gegen 02:20 Uhr in Peckatel gleich zweimal kurz aufeinanderfolgend zu einem lauten Knall. Anschließend wurde festgestellt, dass ein Carport und das daneben stehende Einfamilienhaus in Flammen stehen. Zwischenzeitlich fing  das Haus in voller Ausdehnung Feuer. Nach ersten Erkenntnissen wurden Personen durch das Feuer nicht verletzt.

Insgesamt 66 Feuerwehrleute aus sechs Wehren sind den ganzen Morgen über mit den Löscharbeiten beschäftigt. Für das geschädigte Ehepaar wurde ein Seelsorger zur Betreuung angefordert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum Ausmaß des Schadens können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen