Pasewalk: Verkehrsunfall auf der B 109

von
17. November 2018, 08:15 Uhr

Am Freitag gegen 18.15 Uhr kam es auf der B 109, Höhe Abfahrt Nieden, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Die 44-jährige Fahrerin eines Hyundai befuhr die L 322 aus Richtung Damerow kommend in Richtung B 109 und wollte diese geradeaus in Richtung Nieden überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 66-jährigen Fahrzeugführers, der mit seinem BMW die B 109 aus Richtung Pasewalk kommend befuhr. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Kollision drehte sich der Hyundai und kam nach ca. 70 Meter auf dem Feld neben der L 322  zum Stehen.

Da laut Erstmeldung des Unfalls eine Person in ihrem Auto eingeklemmt gewesen sein sollte, kamen die Freiwilligen Feuerwehren Damerow, Rollwitz und Pasewalk mit insgesamt 35 Kameraden und 7 Einsatzfahrzeugen zum Einsatz. Die 44-Jährige wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt und ins Klinikum nach Neubrandenburg verbracht. Der BMW-Fahrer bleib unverletzt. Beide Unfallbeteiligten stammen aus dem Landkreis Uckermark.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von 23 000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Während der Unfallaufnahme war die B 109 für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen