Pasewalk: Täter bei Einbruch in Verwaltungsgebäude festgenommen

svz.de von
12. Februar 2019, 07:30 Uhr

Ein Zeuge hat der Polizei am Montag, 23.38 Uhr, verdächtiges Licht von Taschenlampen im Verwaltungsgebäude des Amtes Löcknitz-Penkun an der Chausseestraße 30 in Löcknitz gemeldet. Den Beamten des Polizeihauptreviers Pasewalk gelang es daraufhin, einen 70-jährigen Polen am Tatort festzunehmen. Ein weiterer Täter sprang aus dem Fenster und flüchtete. Dabei verlor er einen Personalausweis sowie andere persönliche Dinge. Laut dem Dokument handelt es sich bei dem Flüchtigen um einen 23-jährigen Deutschen.

Im Gebäude hatten die Täter bereits mehrere Bürotüren gewaltsam aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchsucht. Es entstand erheblicher Sachschaden. Ob etwas entwendet wurde, ist noch offen. Die Polizei Anklam sicherte die Spuren am Tatort und übernahm die Ermittlungen. Unterstützung erhielten die Beamten durch mehrere Streifen der Bundespolizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen