Pasewalk: 22000 Euro schaden nach Abbiegefehler

von
08. August 2015, 10:15 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor mit Anhänger und einem Wohnmobil ist es am Freitag gegen 14.50 Uhr auf der B104 gekommen. Der 21-jährige Fahrer der Zugmaschine mit Anhänger befuhr die Straße aus Richtung Linchenshöh in Richtung Louisfelde. Durch den 67-jährigen Fahrer des Wohnmobil, besetzt mit einer weiteren Person, wurde das Gespann überholt. Das Wohnmobil befand sich bereits auf Höhe des Traktors, da bog der Traktorfahrer plötzlich nach links ab, ohne den nachfolgenden
Verkehr zu beachten. Daraufhin kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

In dessen Folge kippte das Wohnmobil auf die linke Seite und blieb liegen. Die schwedischen Urlauber, im Alter von 67 und 64 Jahren, sowie der Traktorfahrer wurden leicht verletzt. Mit dem RTW erfolgte die Verbringung der Verletzten ins Klinikum Neubrandenburg. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 22.000 Euro beziffert. Die Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle dauerte etwa 2,5 Stunden. Es kam zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen