zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 19:07 Uhr

Parchim: Vier Verletzte bei Autounfall auf der B 321

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 321 zwischen Severin und Friedrichsruhe (Parchim) sind am Dienstagnachmittag vier Autoinsassen verletzt worden, einer davon schwer. Ersten Erkenntnissen zufolge verlor der 38-jährige Fahrer des mit fünf Personen besetzten Seat Alhambra in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. In weiterer Folge überfuhr der Kleinbus einen Leitpfosten und pralle mit dem Fahrzeugheck gegen einen Baum. Dabei erlitten der Fahrer und zwei weitere Insassen leichte Verletzungen, ein Mitfahrer musste anschließend schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Ein weiterer Autoinsasse überstand den Unfall unverletzt. Am Unfallauto, das später abgeschleppt werden musste, entstand erheblicher Sachschaden. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 321 an der Unfallstelle für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden, so die Polizeiinspektion Ludwigslust.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen