zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. Dezember 2017 | 19:36 Uhr

Parchim: Schlagwaffen im gestohlenen Auto

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die Polizei kontrollierte am frühen Montagmorgen in Lübz einen mit vier jungen Männern besetzten PKW und deckte dabei mehrere Straftaten auf. So war das Auto in der Nacht zum Samstag in Parchim gestohlen worden, an dem Opel hatten die Täter falsche Kennzeichen angebracht. Darüber hinaus besaß der 19-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis. Bei ihm fand die Polizei einen verbotenen Teleskopschlagstock, den die Beamten beschlagnahmten. Bei einem 18-jährigen Mitfahrer entdeckte die Polizei einen Schlagring, der sichergestellt wurde. Gegen den Fahrer ermittelt die Polizei wegen Diebstahls, Verstoßes gegen das Waffengesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauchs. Gegen den 18-jährigen Mitfahrer wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet. Drei der vier aus Parchim stammenden Insassen sind der Polizei wegen begangener Körperverletzungen, Diebstähle, Bedrohungen und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen