Parchim: Polizei warnt vor möglichen Straftaten

svz.de von
04. Juli 2016, 16:32 Uhr

Am Wochenende hat ein aufmerksamer Anwohner die Polizei informiert, dass in einem Eigenheimstandort in der Kreisstadt bei mehreren Grundstücken vor Toren und Haustüren kleine Stöcker bzw. Äste platziert wurden. Dadurch sollten womöglich die Bewegung von Personen kenntlich gemacht werden. Die Beamten haben daraufhin betroffene Bewohner informiert. Auch im Bereich eines zweiten Wohngebietes gab es ähnliche Beobachtungen. Bei ihren Recherchen haben die Beamten Hinweise auf zwei unbekannte Personen bekommen, die Stöcke in der Hand hatten.

Die Polizei warnt, dass es nicht auszuschließen ist, dass die Vorgehensweise der Vorbereitung von Straftaten dient.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen