Parchim: Polizei ermittelt

von
19. März 2015, 15:54 Uhr

Bei einer Verkehrskontrolle in Parchim hat die Polizei am Mittwochabend einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem stand der 39-Jährige   unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest bei dem aus Parchim stammenden Mann ergab einen Wert von 0,72 Promille. Unklar ist  , ob der 39-Jährige zusätzlich unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutprobe soll   Klarheit erbringen. Zunächst ermittelt die Polizei gegen den Mann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Wegen der Alkoholfahrt wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen