Parchim: Nachbarn löschten brennende Holzscheite

von
26. November 2019, 13:13 Uhr

Passanten in Parchim haben am Montagabend brennende Holzscheite gelöscht und damit offenbar das Übergreifen der Flammen auf einen Carport verhindert. Der Vorfall ereignete sich 20:30 Uhr im Wiesengang, als die beiden Zeugen das Feuer an einem Grundstückszaun bemerkten, an dem ein Carport angrenzt. Mit Wasser aus Gießkannen löschte die Zeugen das Feuer und informierten die Polizei. Wie sich bei den Untersuchungen vor Ort herausstellte, wurde das Feuer offensichtlich vorsätzlich gelegt. Die Polizei ermittelt in diesem Fall jetzt wegen Brandstiftung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen