zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. Oktober 2017 | 03:59 Uhr

Parchim: Mann soll Kind belästigt haben

vom

svz.de von
erstellt am 16.Feb.2015 | 14:57 Uhr

Die Polizei in Parchim prüft einen Vorfall, wonach ein älterer Mann am frühen Sonntagabend zu einem Kind zudringlich geworden sein soll. Der Vorfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr in der Wallallee, kurz vor dem Ostring, als ein zehn Jahre alter Junge von einem augenscheinlich 60 bis 70 Jahre alten Mann in ein Gespräch verwickelt worden sein soll.

Dabei soll der ca. 150 cm große Mann, der offenbar eine leichte Gehbehinderung hat, kurzzeitig zudringlich geworden sein. Ins Gespräch kamen beide,  als sich das Kind bei dem Mann dafür bedankte, dass er auf dem Fußweg Patz für den vorbeigehenden Jungen gemacht hat. Die Polizei in Parchim  sucht nun Zeugen des Vorfalls bzw. bittet um Hinweise zu diesem Mann. Das ist unter Telefon  03871/ 6000 möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen