Parchim: Fahrradfahrer mit 2,6 Promille

svz.de von
17. März 2014, 19:41 Uhr

Am Samstag gegen 14  Uhr machte ein Pedaltreter in Parchim eine Streifenwagenbesatzung durch seine   Fahrweise auf sich aufmerksam. Der Mann war in Schlangenlinie in der Straße Vor dem Neuen Tor unterwegs und kollidierte   leicht mit einem Zaun. Auf diesen Fahrfehler angesprochen, machte er den starken Wind dafür verantwortlich. Den Beamten schlug eine starke Alkoholfahne entgegen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,6 Promille, worauf der Mann seine Fahrt beenden und die Beamten zur Blutprobenentnahme in die Klinik begleiten musste. Der 50-Jährige muss sich   wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen