Parchim: Essen auf Herd vergessen - Mann im Krankenhaus

svz.de von
07. Juli 2014, 10:23 Uhr

In Parchim hat die Feuerwehr am Sonntagabend einen 26-jährigen Mann aus seiner verqualmten Wohnung gerettet. Er kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mieter hatte Essen auf dem Herd vergessen und war eingeschlafen. Er reagierte weder auf den Rauchmelder noch auf das Klopfen und Klingeln von Nachbarn und Feuerwehr, so dass die Wohnungstür aufgebrochen werden musste. Der Ausbruch eines offenen Feuers konnte in letzter Minute verhindert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen