Parchim: Dreister Trickdiebstahl

von
12. Oktober 2016, 16:12 Uhr

In der Wohnung einer Rentnerin hat ein unbekannter Mann am Dienstag in Parchim mehrere Tausend Euro gestohlen. Dem Täter gelang  die Flucht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat der ca. 60 Jahre alte Täter am Mittag   an der Wohnungstür der Seniorin geklingelt und sie gebeten, einen Umschlag mit Bargeld kurzzeitig  in Verwahrung zu nehmen. Gutgläubig habe die Frau  den Umschlag in ihrer Geldkassette deponieren wollen, die sie  im Beisein des Unbekannten öffnete.  In einem unbeobachteten Moment  griff der Täter in die  geöffnete Kassette und stahl einen vierstelligen Bargeldbetrag. Anschließend flüchtete der mit   Mütze und dunkler Jacke bekleidete Mann aus der Wohnung. Das Opfer bemerkte erst nach dem Verschwinden des Mannes den Diebstahl.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 75.000 Schüler und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen