zur Navigation springen

Parchim: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 191

vom

svz.de von
erstellt am 12.Jan.2015 | 11:11 Uhr

Bei dem Verkehrsunfall am Montagvormittag, an dem ein Kleintransporter und ein PKW beteiligt waren, sind nun  insgesamt drei Personen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Dabei handelt es sich um den Fahrer und zwei Insassen eines PKW Seat. Ein nachfolgender Kleintransporter war auf den auf 25 km/h Höchstgeschwindigkeit gedrosselten Wagen aufgefahren und hatte ihn in einen angrenzenden Graben geschoben. Auch der Kleintransporter, dessen Fahrer den Unfall unverletzt überstand, kam anschließend im Graben zum Stehen. Zwischenzeitlich konnte die Vollsperrung an der Unfallstelle aufgehoben werden. Der Fahrzeugverkehr wird derzeit an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen