Parchim: Betrüger attackieren Rentner

svz.de von
01. September 2015, 16:04 Uhr

In Parchim ist heute eine Rentnerin am Telefon von sogenannten Gewinnspielbetrügern unter Druck gesetzt worden. Darüber informiert die Polizeiinspektion Ludwigslust und warnt gleichzeitig vor der Masche.

Im aktuellen Fall meldete sich eine vermeintliche Anwaltskanzlei am Telefon und forderte von der Frau Bargeld für angebliche Gebühren, die aus Beteiligungen an Gewinnspielen vor vier Jahren entstanden sein sollen. Dafür sollte die Rentnerin über 5000 Euro auf ein ausländisches Konto überweisen. Nach Rücksprache mit Familienangehörigen tat sie es jedoch nicht und informierte stattdessen die Polizei, die eine Anzeige wegen versuchten Betruges aufnahm. Die Polizei warnt erneut vor solchen dubiosen Betrügern am Telefon, die sich mitunter auch als Behördenmitarbeiter oder Rechtsanwälte ausgeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen